Verwaltung läßt sich Zeit

Für die Ortsratsitzung am 14. September stand unser Antrag wieder auf der Tagesordnung. Wer aber die Hofffnung hatte dass die Verwaltung eine qualifizirte Antwort bereit hält wurde enttäuscht.

In der Verwaltungsantwort lautete es lapidar: "Die Verwaltung prüft die vorgeschlagene Maßnahme und wird das Ergebnis der Prüfung zu gegebener Zeit dem Ortsrat vorstellen."

Wir werden mit unserer Grünen Stadtratsfraktion beraten, wie sich unser Antrag in den zur Zeit entstehenden Radverkehrsentwicklungsplan integrieren läßt.

 

Wie geht es weiter mit der Fahrradstraße?

Der Ortsrat beschließt nach kontroverser Debatte am 11.5.2017 mit 6 Ja-Stimmen und 5 Nein-Stimmen unseren Antrag.

Nun ist erst einmal die Verwaltung am Zug.