Kreistag beschließt erneute Erhöhung der finanziellen Mittel für Förderprogramm Altbausanierung

06.10.22

Die Mehrheitsgruppe von SPD/Grünen im Kreis zeigt sich sehr zufrieden, dass der Kreistag eine erneute Aufstockung der finanziellen Mittel für das Förderprogramm Altsanierung einstimmig beschlossen hat. Der Antrag zur Aufstockung um 180.000 Euro im Jahr 2022 wurde von der Mehrheitsgruppe in den Kreistag am 05.10.2022 eingebracht. Der Landkreis Göttingen fördert mit diesem Programm die energetische Sanierung von Wohngebäuden.

„Dass das Förderprogramm für die Bürger*innen des Landkreises sehr interessant ist, zeigt sich an der Tatsache, dass die bereits verdoppelten Fördermittel schon Mitte des Jahres ausgeschöpft waren“, erklärt Steffani Wirth, Co-Fraktionsvorsitzende der Grünen. „Durch die aktuelle Energiekrise verstärkt sich der Wunsch nach energetischer Verbesserung der Wohngebäude“, so Wirth.

Förderzweck des Programms ist die nachhaltige Einsparung von Heizenergie im Landkreis Göttingen. Hiermit wird ein entscheidender Beitrag zur Reduzierung der CO₂-Emissionen im geleistet.

„Eine der wichtigsten Aufgaben ist es, den Landkreis für den Klimaschutz fit zu machen. Mit dem Förderprogramm Altbausanierung leistet der Landkreis einen substanziellen Beitrag zum Klimaschutz“, sagt Dr. Thorsten Heinze, Fraktionsvorsitzender der SPD im Kreistag, „diesen Weg wollen wir zielstrebig gemeinsam weitergehen.“

Kategorie

Kreistagsfraktion Presseinformation