Grüne Jugend Göttingen wählt einstimmig neuen Vorstand

14.11.22

Am vergangenen Dienstag (8.11) hat die Grüne Jugend Göttingen einen neuen Vorstand bestehend aus sechs Mitgliedern einstimmig gewählt.
Annika Görmar wurde in ihrem Amt als Sprecher*in bestätigt und wiedergewählt. Neu im Sprecher*innenduo ist Finn Springer, welcher zuvor ein Jahr lang als Beisitzer im Vorstand aktiv war. Sharon Rave, Lena Kümmerling und Juri von Drigalski werden künftig als Beisitzer*innen tätig sein. Ebenfalls neu besetzt wurde der Posten der Finanzperson durch Moritz Haase.

Wiedergewählte Sprecher*in Annika Görmar dazu:
„Gerade jetzt, mit einer rot-grünen Landesregierung in Niedersachsen, ist es wichtig die Regierungsarbeit kritisch zu begleiten. Dafür müssen wir als Grüne Jugend unsere eigenen inhaltlichen Schwerpunkte setzen und damit laut werden. Klimakrise, die immer stärker werdende Rechte und soziale Ungerechtigkeit müssen zusammen gedacht und solidarisch gelöst werden!“

Neugewählter Sprecher Finn Springer dazu:
„Es ist mir eine sehr große Ehre, die Grüne Jugend Göttingen, welche mir sehr ans Herzen gewachsen ist, künftig als Sprecher vertreten zu dürfen.
Unser Ziel muss es sein, dass Göttingen eine links-progressive Vorbildstadt wird. Mit fortschrittlichen Projekten wie dem sozialen Zentrum, offenen Plattformen zum Anprangern von sozialen Missständen wie Genug ist Genug und mit dem Bündnis gegen Rechts, hat Göttingen das Potenzial dies zu erreichen. Wir als Grüne Jugend Göttingen möchten unseren Teil leisten, um Göttingen antifaschistischer, offener und solidarischer zu machen.“
 

Kategorie

Grüne Jugend